Dr. med. Leonor Heinz
Name: Dr. med. Leonor Heinz
Organisation: DESAM-ForNet,
Leiterin der Koordinierungsstelle
Vita:

Dr. med. Leonor Heinz
Schönhauser Allee 178, 10119 Berlin | 0160 9699 8466 | leonor.heinz@outlook.de

Beruflicher Werdegang:
FACHÄRZTIN FÜR ALLGEMEINMEDIZIN

  • Projektleitung der Koordinierungsstelle für das Deutsche Forschungspraxennetzwerk DESAMForNet 09/2020 – aktuell
  • Anstellung in der Hausarztpraxis Martina Schreen, Berlin 10/2019 – 07/2020

WEITERBILDUNG ALLGEMEINMEDIZIN

  • Allgemeinmedizin – Praxisgemeinschaft Karl-Marx-Straße Berlin Neukölln 08/2018 – 07/2019 sowie 10/2015 – 03/2016
  • Internistische Rettungsstelle – Vivantes Humboldt Klinikum Berlin Reinickendorf  05/2018 – 06/2018
  • Allgemeinmedizin – Praxis Dr. Carsten Schwarz Berlin Mitte 05/2017 – 04/2018
  • Innere – Evangelisches Geriatriezentrum Berlin Wedding 04/2016 – 12/2016 sowie  05/2014 – 08/2014 · Elternzeit 08/2014 – 09/2015
  • Chirurgie – Caritas Klinik Maria Heimsuchung Berlin Pankow 05/2013 – 05/2014
  • Neurologie – Theodor-Wenzel-Werk Berlin Zehlendorf 05/2012 – 05/2013

Besondere Merkmale und Qualifikationen
BERUFSPOLITISCHES ENGAGEMENT

  • Beisitzerin im Bundesvorstand des Deutschen Hausärzteverbandes e.V. seit 09/2019
  • Beisitzerin im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin 09/2019 – 09/2020
  • Sprecherin des Forum Weiterbildung und kooptiertes Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Hausärzteverbandes e.V. 11/2016 – 09/2019
  • Vorstand für Netzwerk und Regionales der Jungen Allgemeinmedizin Deutschland (JADE)  09/2015 – 09/2017

SONSTIGES

  • Qualitätsmanagement und Personalführung im MVZ Gensingen 2014 – 2019
  • Dozentin für Problemorientiertes Lernen (POL) an der Charité 2006 – 2011

Akademische Ausbildung
PROMOTION

  • „Die Darstellung psychisch Kranker in Kriminalfernsehserien – Eine Analyse der Serien „Tatort“ und „Polzeiruf 110“ der 70er Jahre“, bei Prof. Dr. med. Andreas Heinz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité, abgeschlossen mit „cum laude“ 12/2011

STUDIUM

  • Approbation als Ärztin mit dem zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung, Note: gut (2,0), 12/2011 · Studium im Reformstudiengang der Charité Universitätsmedizin Berlin 10/2004 – 07/2009
Download: Kurzlebenslauf_LH_20.10